Schick Hotels & Restaurants

Jüdisches Wien

Die wechselvolle Vergangenheit der Juden in Wien

Die Stadt Wien unternimmt zahlreiche Anstrengungen, um das Jüdische Wien mehr ins Bewusstsein zu rücken. Die Vergangenheit der Stadt Wien ist sehr eng mit der Vergangenheit der Jüdinnen und Juden in Wien verbunden.

Ausstellung im Jüdischen Museum
Ausstellung im Jüdischen Museum

Dass die Stadt Wien heute eine bedeutende europäische Metropole ist, hat sie nicht zuletzt gerade jüdischen Persönlichkeiten aus den Bereichen der Kunst, des Bankwesens und der Wirtschaft zu verdanken.

Jüdisches Wien: neues Selbstbewusstsein

Die Zeit der Herrschaft der Nationalsozialisten war für das Jüdische Wien vernichtend. Zwei Drittel der jüdischen Bevölkerung wurden aus der Stadt vertrieben, 65.000 Jüdinnen und Juden kamen in Konzentrationslagern ums Leben. Die Menschen in Wien wissen um diese Tragödie und leisten heute offensive Gedenk- und Aufklärungsarbeit.

Jüdisches Wien: Geschehnisse aufarbeiten, nicht vergessen

Die tragische Seite der Vergangenheit der Juden in Wien ist kein Tabu. Die Wiener gehen offen mit ihrer Geschichte um, was unter anderem Denkmäler und Gedenkeinrichtungen bestätigen. Besuchen Sie das Jüdische Museum in Wien und erfahren Sie mehr über das Jüdische Wien der Vergangenheit - sowie über die kleine, selbstbewusste Gemeinde von heute!

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Jüdischen Museums Wien unter www.jmw.at oder beim Jewish Welcome Service unter www.jewish-welcome.at.

Besuchen Sie die Weltstadt an der Donau und informieren Sie sich über das Jüdische Wien! Sie brauchen noch ein Zimmer für Ihren Aufenthalt? Das Team der fünf zentral gelegenen Schick Hotels in Wien freut auf Ihre Online-Buchung.

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft