Schick Hotels & Restaurants

Apfelstrudel

Lieblingsstrudel der Wiener

Der Apfelstrudel macht die köstliche Wiener Mehlspeisen-Küche weltweit beliebt. Überall versuchen internationale Köche, an den traditionellen Wiener Strudel heranzukommen. Am besten schmeckt er jedoch in Wien zu einem duftenden Haferlkaffee.

Rezept für 10 Portionen

Strudelteig (als Tiefkühlprodukt erhältlich)
1,5 kg Äpfel (geschält, entkernt, blättrig geschnitten)
Semmelbrösel
Mehl, Butter, Zimt, Rosinen, Zucker

Strudelteig auf bemehltem Tischtuch ausbreiten und zu 2/3 mit in Butter gerösteten Semmelbröseln bestreuen. Die blättrig geschnittenen Äpfel, welche mit Zucker, Zimt und Rosinen vermischt werden (nach Geschmack) auf den 2/3 des Teiges verteilen.

Das freigelassene Teigdrittel mit zerlassener Butter beträufeln, die dicken Teigränder wegschneiden und den Strudel zur freien Teigseite hin einrollen.

Mit zerlassener Butter bestreichen und im heißen Backrohr unter öfterem Bestreichen ca. 35 Minuten rasch knusprig backen. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestreuen.

Tipp: Strudel nach Möglichkeit nicht im Kühlschrank lagern, damit er knusprig bleibt.

Versuchen Sie auch den traditionellen Topfenstrudel - dasselbe in Quark in einem der Schick Restaurants und Gastgärten im Zentrum Wien. Machen Sie jetzt Ihre Tischreservierung online.

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft