Schick Hotels & Restaurants

Gulasch

Eine Spezialität aus Ungarn

Das traditionelle Gulyás stammt aus Ungarn und fand seinen Weg Anfang des 19. Jahrhunderts nach Wien. Hier wird es seither mit Begeisterung der Wiener Küche zugeordnet, die sich aus einem herrlich duftenden Gemisch aus Speisen der ehemaligen K.u.K.-Länder zusammensetzt.

Die Schick Köche lassen Sie in Ihre Gulaschtöpfe spähen und verraten Ihr Geheimnis für das traditionelle Paprikagericht.

Rezept für 4 Portionen

Gulasch
Gulaschspezialitäten in Wien

250 g feingeschnittene Zwiebeln
20 g Paprikapulver Edelsüß
800 g Kalbsschulter oder Kalbvögerl (würfelig geschnitten)
1/8 Liter Sauerrahm
20 g Mehl zum Binden
1 Teelöffel Paradeismark
1 Knoblauchzehe, Salz, Zitronenschale

Zwiebel in heißem Fett goldgelb rösten, mit Paprikapulver gut verrühren und mit wenig Wasser ablöschen, Salz, wenig Zitronenschale, zerdrückte Knoblauchzehe, Paradeismark und Kalbsschulter oder Kalbsvögerl beigeben und alles ca. 35 Minuten unter wiederholtem Umrühren dünsten. Das Fleisch in eine andere Kasserolle geben, Sauerrahm und Mehl mit wenig Wasser glatt rühren und den Gulaschsaft damit binden, über das Fleisch passieren und noch etwa 5 Minuten dünsten.

Tipp: Gulasch kann ohne Qualitätsverlust vorbereitet und wieder erwärmt werden. 

Genießen Sie viele weitere Wiener Spezialitäten bei einem gemütlichen Sonntagsessen mit der Familie beispielsweise in einem der Schick Restaurants - allesamt bestens gelegen in Wien. Hier geht's zur Tischreservierung!

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft