Im Zeitgeist und im Zentrum

Frühstück im Schick Hotel in Wien

Genussvoller Start in den Tag im Hotel Capricorno

Gemütliches Frühstück mit Blick auf den Schwedenplatz im Hotel Capricorno
Frühstücksgenuss

Das reichhaltige Frühstücksbuffet in Ihrem Schick Hotel in Wien bietet Ihnen bereits am Morgen kulinarische Köstlichkeiten. Genießen Sie die große Auswahl an frischen, heimischen Produkten!

Mit dem ausgezeichneten Frühstück im Schick Hotel in Wien starten Sie gestärkt und erfrischt in einen erlebnisreichen Tag. Planen Sie bei einer heißen Tasse Kaffee Ihren Tagesablauf, schmökern Sie in einer der aufliegenden Tageszeitungen oder gehen Sie in Ruhe nochmals die Notizen für Ihre Geschäftstermine in Wien durch.

Frühstück im Schick Hotel
Frühstück im Hotel Capricorno

Gut gerüstet in den Tag starten im Schick Hotel Wien

Das abwechslungsreiche Schick Frühstücksbuffet in Ihrem Hotel in Wien wird Sie bestimmt begeistern. Sie können täglich von 6.30 - 11.00 Uhr aus einer breiten Palette an heimischen Produkten wählen. Ob Schinken, Käse, Müsli, Brötchen oder Joghurts – das gut sortierte Frühstücksbuffet in Ihrem Hotel in Wien erfüllt alle Wünsche. Der Bereich 'Gesund & Leicht' lockt mit biologischen Säften, für Diabetiker geeigneten sowie fettarmen und laktosefreien Produkten. Zu Ihrem Frühstück servieren Ihnen die freundlichen und aufmerksamen Mitarbeiter im Schick Hotel Capricorno verschiedene Teesorten und frisch gebrühten Kaffee.

Thermofrühstück in Ihrem Hotel in Wien

Für Gäste im Hotel Capricorno in Wien, die bereits vor 6:30 Uhr abreisen müssen oder gerne besonders früh in den Tag starten möchten, steht ein Thermofrühstück zur Verfügung. Bitte fragen Sie bereits am Vorabend an der Rezeption in Ihrem Hotel in Wien nach dieser Frühstücksvariante.

Zentrale Lage, bestes Preis-Leistungs-Verhältnis und besonders aufmerksamer Service im Schick Hotel Capricorno: Buchen Sie jetzt Ihr Zimmer im Hotel in Wien online.

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft