Schick Hotels & Restaurants

Reisebüro-Newsletter September 2015

Die wichtigsten News im September:

Das Hotel Erzherzog Rainer und die Wiener Wirtschaft stellen sich vor

Sie suchen ein typisches Wiener Hotel in Zentrumsnähe? Dann ist das Hotel Erzherzog Rainer die richtige Wahl. Dieses preiswerte 4-Sterne-Hotel liegt nahe am Zentrum (nur 5 Gehminuten zur Staatsoper) und hat dennoch leistbare Preise.

Doppelzimmer im Hotel Erzherzog Rainer
Wohlfühlen im Hotel

84 Zimmer im typischen Wiener Stil erwarten Sie in diesem traumhaften Hotel. Die Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel ist perfekt. Vor dem Hotel halten die Straßenbahnen 1 und 62, die Badner Bahn und nur 100 m entfernt ist die U1-Station „Taubstummengasse“. Wenn Ihre Kunden mit dem Auto anreisen, können sie dieses gut und sicher in der Garage parken. Ob privat oder geschäftlich, das Hotel Erzherzog Rainer ist die richtige Wahl.

Für Seminare und Veranstaltungen bietet der Salon Platz für bis zu 50 Gäste. Tageslicht, Klimaanlage und attraktive Tagungspauschalen machen dieses Hotel besonders interessant. Natürlich ist auch im Hotel Erzherzog Rainer der Internetzugang via WLAN kostenfrei.

Genuss trifft Gemütlichkeit

So lautet das Motto in der „Wiener Wirtschaft". DIe Gastwirtschaft schließt an das Hotel an und ist doch ein eigenständiges Restaurant. Das Ambiente ist gemütlich - die „Wiener Wirtschaft“ ist eine echte Wiener „Gast“-Wirtschaft. In der ungezwungenen und lockeren Atmosphäre des Restaurants verwöhnt der neue Küchenchef Christoph Braunstein mit zahlreichen neuen kreativen Gerichten der saisonalen, bodenständigen und klassischen Wiener Wirtshausküche. 

Die neue Speisekarte wartet mit allerlei Schmankerln auf, wie beispielsweise „Ofenwarmer Blunzenstrudel“, „Wiener Erdäpfelcremesuppe“, „Rieslingbeuschel vom Kalb“, „In Zweigelt geschmorte Ochsenbackerl“, „Knusprig gebratener Spanferkelrücken“ oder „Veganes Kürbisgulasch“. Dessert-Liebhaber dürfen sich unter anderem auf „Hausgemachte Mohnnudeln“ und „Weißes Schokolademousse“ freuen, wer den Magen lieber pikant schließt, ist mit der „Käsevariation vom Naschmarkt“ bestens bedient.


Die aktuellen Karten, sowie weitere spezielle Angebote wie die „Bier-Happy Hour“ oder das „Mittagsbuffet“ (um € 9,90) finden Sie auf unserer Homepage.

Kosten sparen bei der Reiseplanung

Bei großen Kongressen ist nicht nur Wien ausgebucht. Hotels bis nach Bratislava profitieren von der Nachfrage. Diese Nachfrage treibt jedoch auch die Zimmerpreise in die Höhe. Wenn Ihre Kunden die Möglichkeit haben, den Reisetermin frei zu wählen, können Sie sehr viel Geld sparen.

Ein kurzer Blick in den Wiener-Kongress-Kalender zeigt Ihnen, wie sie Ihre Reise nach Wien planen sollten. Planen Sie die Reise für Ihre Kunden besser vor bzw. nach einem Kongress. So können Sie mehr als 50% der Reisekosten bei der Hotelübernachtung einsparen. Dies ist unabhängig von der Hotelgruppe für die gesamte Hotellerie gültig.

Folgende Events und Kongresse sollten Sie 2015/16 berücksichtigen:

  • 23. – 29.09.2015 (ECCO-Kongress)
  • 02. – 06.03.2016 (ECR-Kongress)
  • 18. – 22.04.2016 (EGU-Kongress)
  • 21. – 24.05.2016 ( ERA-Kongress)
  • 15. – 19.10.2016 (UEGW-Kongress)

Zu diesen Terminen werden Sie nur erschwert Zimmer für Ihre Kunden in Wien bekommen.

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft