Schick Hotels & Restaurants

Der Naschmarkt in Wien

Eine kulinarische Reise um die ganze Welt

Der Naschmarkt ist der beliebteste Markt in Wien. Die große Auswahl, die erstklassige Qualität der Produkte und die beeindruckende kulturelle Vielfalt ziehen Einheimische und Gäste magisch an.

Marktstände am Wiener Naschmarkt
Kulinarische Reise am Naschmarkt in Wien

In wenigen Minuten die ganze Welt bereisen - das geht nur am Naschmarkt in Wien! Speisen und Delikatessen aus verschiedenen Ländern werden hier angeboten. Am Naschmarkt herrscht eine Vielfalt an unterschiedlichen Kulturen, die Sie selbst erleben müssen!

Informationen über den Naschmarkt

Am Wiener Naschmarkt werden die verschiedensten Lebensmittel angeboten: heimische und exotische Früchte, Gemüse, Gewürze, Backwaren, Fisch und Fleisch. Zusätzlich gibt es an allen Samstagen des Jahres Verkaufsstände von Bauern und einen Flohmarkt mit Trödel und Antiquitäten. Vielleicht finden Sie dort einen kleinen Schatz? Auch nachts herrscht auf dem Naschmarkt in Wien ein reges Kommen und Gehen. Die Gastronomiebetriebe haben bis Mitternacht geöffnet, was vor allem in den Sommermonaten gerne genützt wird.

Die Geschichte des Naschmarktes

Seinen Namen verdankt der Naschmarkt in Wien wahrscheinlich den angeboten Süßigkeiten, den Naschereien. Bereits im 16. Jahrhundert gab es an dieser Stelle einen Bauernmarkt. Die historischen Verkaufsstände sind dem Naschmarkt erhalten geblieben und zeugen heute von einer längst vergangenen Zeit.

Gastronomie auf dem Naschmarkt

Am Wiener Naschmarkt haben sich zahlreiche Lokale angesiedelt. Die kulturelle Vielfalt des Naschmarkts hat sich auf die Gastronomie übertragen: Sie können in einem türkischen, griechischen, asiatischen, italienischen, marokkanischen oder österreichischen Lokal speisen. Tipp: die levantinische Küche von Haya Molcho.

Nur fünf Gehminuten vom Naschmarkt in Wien entfernt liegt das charmante Schick Hotel Erzherzog Rainer. Buchen Sie Ihr Zimmer gleich online.

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft