Über den Dächern von Wien

Meinungen der Gourmet-Guides zum Restaurant Das Schick

Gourmet-Guides & Tripadvisor Bewertungen

Das Wiener Restaurant Das Schick im Boutique-Hotel Am Parkring blickt bereits stolz auf gleich mehrere Auszeichnungen zurück. Mit 85 Punkten und 2 Gabeln von Falstaff und 15 von 20 Punkten mit 2 Hauben von Gault Millau, kommt das Restaurant Das Schick gut bei den Restaurantkritikern an.

Auszüge aus den Bewertungen der Gourmet-Guides:

Restaurant Das Schick in 1010 Wien "Spanisch-österreichisches Cross-over mit Gerichten wie „Schweinerei“ (ein Ibérico-Schwein von Kopf bis Schwanz für zwei Personen). Toller Blick aus dem Gartenbauhochhaus."
“Wir wissen: Ein Hotelrestaurant muss nicht zwingend spannend sein. Das Interieur des Schick im Hotel am Parkring ist auch nicht der letzte Schrei, allerdings macht die atemberaubende Aussicht über den Stadtpark und seine Umgebung einiges wett. Auf ebenso hohem Niveau wird hier gekocht. Ein hispanophiles Menü mit vier Gängen und auch einige À-la-carte-Gerichte stehen zur Auswahl, wir entschieden uns für beides. Köstliche Brot- und Buttereigenkreationen sowie eine Jakobsmuschel als Amuse gueule eröffneten den Abend. Dann ein Branzinosteckerlfisch mit Avocadocreme und Vanilleolivenöl, verspielt, wie kleine Schlangen aufgefädelt, und ein Thunfisch im Salatherzensud. Feine Aromen, dezent, harmonisch. Die Erbsengazpacho und die Brennnesselsuppe waren pur, authentisch, perfekt. Das Estofado vom Milchkalb, eine Art Ragout, übertraf die Beschreibung „Frühlingsaromen“, kleine Morcheln, Spitzen vom Wildspargel, Minikaröttchen und -radieschen, ein Frühlingsfest. Das geschmorte Ibérico-Backerl mit Wurzelspecktascherln und Rüben auf einer Petersilcreme geriet etwas deftiger, jedoch geschmacklich fulminant. Und als Dessert Erdbeeren mit weißer Schokolade und Krokant. Dazu wunderbare, teils rare spanische Weine. Eine souveräne Vorstellung. Bravo!”
2 Sterne mit 72 Punkten für "Das Schick":

"Der Blick auf Wien von diesem Rooftop-Restaurant hat schon was. Angenehm gestyltes Mobiliar rundet den ersten positiven Eindruck ab. Der Touch eines Hotel-Restaurants ist omnipräsent, doch er stört nicht. Was hier auf den Teller kommt, ist internationale Küche im besten Sinne. Eine Schwäche für Spanien ist dann nicht zu leugnen, hat man in Wien ohnehin selten. Zur Vorspeise gab’s Gelbflossenmakrele mit Miso-Eis, Portulak, Wallerleber und Saiblingskaviar – schön und gut. Wildfang-Steinbutt mit Ponzu, Bouchon-Muscheln, Passepierre und Karotte war handwerklich okay, aber irgendwie nicht so mitreißend, weil von der Karotte dominiert. Umgekehrt dann Kaisergranat mit gebratener Wassermelone und fermentiertem Knoblauch, geschmacklich und optisch sehr gelungen. Detto die glasige Jakobsmuschel in Komination mit Tintenfisch und Kabeljau mit Steinpilzen. Ja, die Küche kann was. Dazu eine Weinkarte, ebenfalls international bestückt, was zu diesem Essen Sinn ergibt und Freude macht."

Tripadvisor:

Den aussagekräftigsten Informationen über ein Restaurant erhält man von Menschen, die bereits dort gespeist haben. Verschaffen Sie sich einen Eindruck vom Restaurant Das Schick anhand der Gästebewertungen auf Tripadvisor:

Die Gästebewertungen haben Sie überzeugt? Dann reservieren Sie gleich Ihren Tisch im Restaurant Das Schick.

Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft
Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central