Im Zeitgeist und im Zentrum

Naschmarkt in Wien

Eine Institution in der Stadt an der Donau

Im 4. Wiener Gemeindebezirk liegt an der Wienzeile der größte innerstädtische Markt, der Naschmarkt in Wien. Wurden im 18. Jahrhundert vorwiegend Milchprodukte gehandelt, findet man heutzutage alles was das Herz begehrt. Schlendern Sie jeden Samstag und an Feiertagen gemütlich durch den Multikulti Markt und naschen Sie von den vielen Angeboten.

Ca. 170 Verkaufsstände, Geschäfte und auch Lokale reihen sich am Wiener Naschmarkt aneinander. Hier finden Sie die verschiedensten Lebensmittel wie zum Beispiel Gemüse, Fisch, Fleisch, Backwaren, Gewürze oder Obst. Neben den Nahrungsmittel, die Sie auf diesem Markt in Wien bekommen, findet jeden Samstag ein Flohmarkt statt.

Flohmarkt am Naschmarkt in Wien

Dieser Flohmarkt in der Stadt Wien ist der größte in ganz Österreich und eine wahre Fundstätte an wertvollen Dingen. Verkaufen darf hier jeder der einen Tagesplatz zugeteilt bekommt. Da jede Person aber nur dreimal im Jahr am Wiener Naschmarkt Ware anbieten darf, kann man sich hier immer wieder auf neue Gustostückerl freuen.

Öffnungszeiten Flohmarkt in Wien

Jeden Samstag, auch an Feiertagen, ist er von 6.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. Schlendern Sie in Ruhe über den Flohmarkt und stöbern Sie sich durch die verschiedenen Stände, Sie werden sicher fündig werden. Rund 150 Händler und 200 Private bieten ihre Ware an. Und je früher Sie auf dem Markt sind desto besser, denn dann entgeht Ihnen auch kein Schnäppchen.

Verbinden Sie einen Einkauf am Naschmarkt in Wien mit dem Besuch am Flohmarkt. Kommen Sie in die Bundeshauptstadt Österreichs und reservieren Sie Ihr Zimmer gleich online in einem der Schick-Hotels.

Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft