Über 400 Jahre Tradition im ältesten Hotel Wiens

Der Wiener Musikverein

Konzerte in Wien auf Welt-Niveau

Im Jahr 2012 feierte der Wiener Musikverein sein 200-jähriges Jubiläum. Seit seiner Gründung und besonders seit dem Bau des Musikvereinsgebäudes direkt am Karlsplatz reiht sich diese Wiener Institution unter die weltbesten Konzerthäuser mit fast täglichen, hochkarätigen Aufführungen.

Zur Geschichte des Wiener Musikvereins

Die „Gesellschaft der Musikfreunde in Wien“ – kurz auch Wiener Musikverein genannt – wurde 1812 von Josef Sonnleithner, der unter anderem auch das Libretto zu Beethovens „Fidelio“ verfasste, gegründet. 1831 wurden erstmals regelmäßig Konzerte im 700 Sitzplätze Konzertsaal „an den Tuchlauben Nr. 12“ veranstaltet. Schnell war klar, dass der Saal zu klein für den enormen Erfolg und Konzertbesucherandrang war. Mit einem „echt kaiserlichen Weihnachtsgeschenk“ schenkte Kaiser Franz Joseph 1857 im Rahmen der Umgestaltung Wiens den Grund, auf dem mit dem Bau des heutigen Prunkgebäudes des Wiener Musikvereins begonnen werden konnte. Das Ergebnis war beeindruckend: Zwischen heutigem Musikvereinsplatz und Karlsplatz entstand ein Gebäude mit zwei Sälen, die bis zum heutigen Tag zum Besten gehören, was an Akustik machbar ist: der Große Saal, auch Goldener Saal genannt, und der Kammermusiksaal, seit 1937 „Brahms-Saal“ genannt.

Konzerte von Weltruf

Verehrer der Klassischen Musik kommen in Wien kaum um den Musikverein herum. Fast täglich finden Konzerte statt, die sich wie eine Paradeschau der größten Komponisten, besten Orchester und renommiertesten Solisten lesen.

Einzigartige Akustik

Nicht zuletzt verdankt der Goldene Saal seinen Ruhm dem Architekten Theophil von Hansen. Zur Bauzeit waren die akustischen Aspekte der Architektur noch wenig erforscht. Dennoch schaffte es von Hansen, oftmals vom Zufall begünstigt, einen Saal von einzigartig klarer Akustik zu schaffen.

Auch in den 2004 eröffneten Sälen finden regelmäßig Konzerte, Aufführungen, Kongresse und Präsentationen statt. Lassen Sie sich dieses einzigartige Stück Wien nicht entgehen und erleben Sie die Weltspitze der Musik im Wiener Musikverein. Mit einer Buchungsanfrage in einem der 5 zentral gelegenen Schick-Hotels sichern Sie sich eine Unterkunft in direkter Nähe des Musikvereinsgebäudes

 

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft