Schick Hotels & Restaurants

Mayerling im Wienerwald

Die Tragödie von Kronprinz Rudolf

In der kleinen Ortschaft Mayerling fand Kronprinz Rudolf gemeinsam mit seiner Geliebten Mary von Vetsera unter dramatischen Umständen den Tod. Bis heute ist unklar, was damals wirklich geschah.

Mary Vetsera, die Geliebte des Kronprinzen Rudolf
Kronprinz Rudolfs Geliebte Mary Vetsera

Nur eine halbe Autostunde von Wien entfernt und ganz in der Nähe des weltberühmten Stift Heiligenkreuz liegt die kleine Ortschaft Mayerling in Niederösterreich. Dort befindet sich das ehemalige Jagdschloss, in dem Kronprinz Rudolf und Mary Freiin von Vetsera ums Leben kamen. Heute erinnern zahlreiche Gedenkstätten (u.a. auch das Grab der Mary von Vetsera), ein Museum und das in ein Kloster umgewidmete Jagdschloss an die Tragödie von Mayerling.

Der Mythos von Mayerling

Am 30. Januar 1889 wurden der Kronprinz und seine Geliebte erschossen im Schloss Mayerling aufgefunden. Hartnäckig hält sich das Gerücht, dass sich Rudolf und Mary im Schloss Mayerling aus Liebeskummer umgebracht hätten. Eine andere Theorie ist, dass die beiden aus politischen Gründen ermordet wurden, da Rudolf eine moderne Monarchie anstrebte. Da der Kaiser schon am zweiten Tag nach der Tragödie von Mayerling die Ermittlungen einstellen ließ, kam die Wahrheit nie ans Licht.

Das Karmeliterinnenkloster in Mayerling

Nach dem Tod seines Sohnes ließ Kaiser Franz Joseph das Schloss Mayerling in ein Frauenkloster umbauen. Im Zuge dessen wurde das Schlafzimmer des Kronprinzen im Schloss Mayerling abgerissen und eine Kirche errichtet. Wo früher das Bett stand, in dem Rudolf und Mary gefunden wurden, steht heute der Altar.

Nach Ihrem Besuch in Mayerling können Sie ohne lange Parkplatzsuche in eines der 4-Sterne Schick Hotels zurückkehren. Ihr Auto parken Sie in der hoteleigenen Garage. Buchen Sie Ihren Urlaub gleich online.

Schick Hotels
Erzherzog Rainer
Capricorno
Am Parkring
Stefanie
City Central
Schick Restaurants
Das Schick
Stefanie
Wiener Wirtschaft
?> ?>